SepiaCalamari


Sepia und Calamari
auf Tomatensauce mit Gnocchi

 

Ein Rezept aus dem Restaurant Fischiff | von Ibrahim „Ibi“ Cisse

Für 4 Portionen

Sepia & Calamari
• 8 Sepia geputzt
• 8 Calamari geputzt
• Olivenöl
• Salz, Pfeffer

Olivenöl in einer Pfanne bis kurz vor dem Rauchpunkt erhitzen.
Sepia und Calamari vorsichtig in die Pfanne geben und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Gnocchi
• 250 g Kartoffeln gekocht
• 75 g Mehl
• 20 g Maizena
• 1 Ei
• 1 EL Butter
• Salz, Pfeffer, Muskat

Die gekochten Kartoffeln schälen und durch die Presse drücken. Die Masse auf eine Arbeitsfläche geben und mit Mehl,
Maizena, Ei, Butter, Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig gleich dicke Stränge formen und
diese in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Nocken eventuell über einer Gabel rollen, damit ein Muster entsteht. Die Kartoffelnocken
in Salzwasser einmal aufkochen und in geschmolzener Butter sautieren.


Tomatensauce
• 125 g Tomaten
• 1 Zwiebel
• 1 EL Tomatenmark
• 1 EL Zucker
• Lorbeeerblatt
• Basilikum frisch
• Oregano frisch
• 1/8 l Gemüsefond
• Olivenöl
• Salz, Chili

Tomaten grob hacken. Die Zwiebeln fein würfeln, in Olivenöl anschwitzen,
Tomatenmark und Zucker beifügen und leicht karamellisieren. Restliche Zutaten außer den Kräutern beimengen,
zwei Stunden leicht köcheln lassen. Kräuter zufügen, eine weitere Stunde köcheln. Kräuter entfernen. Zweimal passieren,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Spargelgemüse
• 1 Bund Wildspargel
• 8 grüne Spargel
• Butter
• Olivenöl
• Salz

Grünen Spargel schälen und bissfest blanchieren.
Wildspargel ebenfalls kurz in Salzwasser blanchieren Vor dem Anrichten in Olivenöl-Buttergemisch anschwitzen
und mit Salz abschmecken.