IngwerRotebeetesuppe


Rote Beete Suppe mit Ingwer

 

Für 4 Portionen


Die Zutaten

800 g Rote Bete, 1-2 Kartoffeln, 1 rote Zwiebel, 20 g frischer Ingwer, 1 rote Chilischote,
1/2 Tl Kümmel, Olivenöl, 100 ml Rotwein, 300 ml Rote-Bete-Saft, Zucker, Salz, 60 ml Sahne, 40 g Parmesan,
schwarzer Pfeffer aus der Mühle, etwas frischer Meerrettich

 

Die Zubereitung

Die Rote Bete in Salzwasser weich kochen (dauert ca. 1 Stunde, alternativ vorgekochte Rot Beete kaufen).
Kartoffeln schälen, grob würfeln. Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln, ebenso die Chilischote (Kerne entfernen).
Am Ende der Kochzeit die Rote Bete etwas abkühlen lassen, schälen und grob in Stücke schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebel, Karotten Rote Beete, Ingwer und Chili dünsten.
Mit dem Rotwein ablöschen, kurz einkochen lassen, dann mit 500 ml Wasser und dem Rote-Bete-Saft auffüllen, ein Lorbeerblatt zugeben und mit Salz und Zucker würzen.
Aufkochen lassen, dann ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und durch ein Sieb streichen. Nochmal aufkochen und schön schaumig pürieren. Die Sahne erhitzen,
den Pamesan einrühren, mit schwarzem Pfeffer würzen. Pro Teller 1-2 EL durch die Suppe ziehen. Mit einigen Raspeln frischen Meerrettichs garnieren.
Dazu passen Cracker mit Ziegenkäse.